Willkommen auf gfoidma.at
Die österreichische Spruchseite!
Im Winter Die Tage sind so dunkel, Die Nächte lang und kalt; Doch übet Sternenfunkel Noch über uns
Im Winter
Die Tage sind so dunkel,
Die Nächte lang und kalt;
Doch übet Sternenfunkel
Noch über uns Gewalt.
Und sehen wir es scheinen
Aus weiter, weiter Fern',
So denken wir, die Seinen,
Der Zukunft unsres Herrn.
Er war einmal erschienen
In ferner sel'ger Zeit,
Da waren, ihm zu dienen,
Die Weisen gle...
Spruchbild größer anzeigen
A N Z E I G E N


Unglaublich was hier verkauft wird!!


Lest euch die Kommentare dazu durch!


Im Winter

Die Tage sind so dunkel,
Die Nächte lang und kalt;
Doch übet Sternenfunkel
Noch über uns Gewalt.

Und sehen wir es scheinen
Aus weiter, weiter Fern',
So denken wir, die Seinen,
Der Zukunft unsres Herrn.

Er war einmal erschienen
In ferner sel'ger Zeit,
Da waren, ihm zu dienen,
Die Weisen gleich bereit.

Der Lenz ist fortgezogen,
Der Sommer ist entflohn:
Doch fließen warme Wogen,
Doch klingt ein Liebeston.

Es rinnt aus Jesu Herzen,
Es spricht aus Jesu Mund,
Ein Quell der Lust und Schmerzen,
Wie damals, noch zur Stund'.

Wir wollen nach dir blicken,
O Licht, das ewig brennt,
Wir wollen uns beschicken
Zum seligen Advent!

(Max von Schenkendorf 1783-1817, deutscher Schriftsteller)

Like oder teile jetzt diesen Spruch:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Google Plus!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenSpruchbildNächster Spruch
Erstelle deinen eigenen Spruch, ganz einfach ohne Anmelden!!

Dieser Inhalt wurde von einem Nutzer über das Formular "Spruch erstellen" erstelltund stellt nicht die Meinung des Seitenbetreibers dar.

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Erstelle deinen Spruch!! | Spruch melden

Dieser Spruch als Bild

Unsere beliebtesten Sprüche im Video

Tage & Nächte lang darüber nachdenken was man falsch gemacht hat & was m
Tage & Nächte lang darüber nachdenken was man falsch gemacht hat & was man besser machen könnte. Darüber, was anderst sein sollte & wie man es am besten anstellt, es besser zu machen. Ob man wirklich die eigene Meinung vertritt, oder ob es doch nur die der anderen ist. Darüber, was für einen Sinn...
Nein Mann, ich will noch nicht gehn, ich will noch ein bisschen weiter s
Nein Mann, ich will noch nicht gehn, ich will noch ein bisschen weiter studiern. Komm schon, Faymann, ist doch noch nicht so spät. 24 ist doch gar kein Alter.
Nicht alle Schmerzen sind heilbar, denn manche schleichen Sich tiefer un
Nicht alle Schmerzen sind heilbar, denn manche schleichen
Sich tiefer und tiefer ins Herz hinein,
Und während Tage und Jahre verstreichen,
Werden sie Stein.
Du sprichst und lachst, wie wenn nichts wäre,
Sie scheinen zerronnen wie Schaum.
Doch du spürst ihre lastende Schwere
Bis in den Traum.
Der ...
Du bist so nah und doch so fern, wie am Himmel ein kleiner Stern. Ich la
Du bist so nah und doch so fern,
wie am Himmel ein kleiner Stern.
Ich laufe immer weiter zu dir,
in mir spüre ich eine Gier.
DIch endlich zu erreichen,
und nie wieder vom Weg abzuweichen.
Ich laufe immer weiter,
und bezwinge jede Leiter.
Es scheint als könnte ich nach dir greifen,
und der Wind fä...




Berühmte Zitate | Sprüche, Gedichte, Witze & Zitate | Impressum | Datenschutzerklärung